Corona-Hygieneregeln

Hygienekonzept für Veranstaltungen des OWK-Dieburg (gültig ab 10.09.2021)

Zusammenkünfte und Veranstaltungen des OWK Dieburg unterliegen wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres zusätzlichen Regeln und Einschränkungen. Damit sind im Allgemeinen kurzfristige Änderungen auf Grund von Kennwerten (Inzidenzen …) und die Unterschiede in Regionen (Kreis, Bundesland) berücksichtigt.

Die Teilnehmer verpflichten sich zur Einhaltung der folgenden Hygieneregeln:

  1. Die Teilnahme an Veranstaltungen ist nur möglich nach vorheriger Anmeldung und Zusage eines Platzes. Bei der Anmeldung sind folgende Angaben erforderlich: a) für die Kontaktverfolgung: Name, Vorname und Telefon-Nummer, bei Gästen zusätzlich die Anschrift; b) für die Planung von erlaubten Gruppengrößen: Angabe entweder „geimpft / genesen“ oder „getestet“.
  2. Teilnehmer, die in den letzten 14 Tagen vor der Veranstaltung Kontakt mit Corona-Infizierten oder selber einen positiven Corona-Test hatten, oder die selber spezielle Symptomen haben (z.B. Fieber, Husten oder Atembeschwerden), können nicht teilnehmen. Staatliche Quarantäne-Vorschriften sind selbstverständlich einzuhalten.
  3. Jeder Teilnehmer bringt eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung mit, mindestens auch eine FFP2-Maske. Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske ist abhängig von Kennwerten, Region und Lokalität und wird jeweils vor Ort bekannt gegeben. Die Nutzung wird vom RKI generell empfohlen wenn ein Abstand von 1,5 zu anderen Hausständen nicht eingehalten wird.
  4. Die Teilnehmer an den Veranstaltungen müssen zu Beginn einen ‚Negativ-Nachweis‘ (3G: geimpft, genesen, getestet) vorzeigen. Dies gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.
  5. Bei Veranstaltungen mit mehr als 25 Teilnehmern werden die Teilnehmer im Freien möglichst in Gruppen von maximal 25 Teilnehmern aufgeteilt. Je nach aktueller Vorschrift ist die Gruppengröße zusätzlich auf maximal 10 getestete Personen beschränkt – Geimpfte/Genesene werden dabei nicht mit gezählt. In Innenräumen gelten teilweise weitergehende Vorgaben des Betreibers.
  6. Allgemeine Hygiene-Hinweise
    Beim Husten und Niesen sind Mund und Nase zu bedecken, z.B. mit gebeugtem Ellbogen oder einem Tuch. Verzichten Sie auf Hände schütteln und Umarmungen.
  7. Alle Teilnehmer sind verpflichtet die Regeln selbständig einzuhalten bzw. sich gegenseitig darauf hinzuweisen. Bemerkt der Wanderführer trotz Hinweis die Missachtung der Regeln soll er die betreffende Person von der weiteren Teilnahme
    ausschließen. – Jeder Teilnehmer erklärt sich vorab mit diesem Vorgehen einverstanden.

X