Was wir machen

Schwerpunkt der Veranstaltungen sind Wanderungen, von Tagestouren bis zu Wanderwochen, für Jugendliche und Familien bis zu Senioren, von Kurzwanderungen bis zu Sportwanderungen. Daneben werden Radtouren sowie einige regelmäßige sportliche Aktivitäten im Freien und in der Halle angeboten. Eine Übersicht zeigt der Veranstaltungskalender.

Das gedruckte Jahresprogramm steht hier zur Ansicht und zum Herunterladen zur Verfügung.

Neben der Bewegung in der Natur setzen wir uns auch für den Naturschutz ein. In der Vergangenheit wurden verschiedene Projekte zusammen dem zuständigen Revierförster durchgeführt, u.a.

  • Anlegen einer Hirschkäferwiege
  • Pflanzen einer Allee entlang des Herrnwegs
  • Zusammen mit dem Nabu die Überarbeitung des Koppelseechens 

In der Natur, und für die Menschen, die dort eintauchen, haben wir die Pflege von Schutzhütten übernommen:

  • Die Heinrich-Herrmann-Ruhe, am Herrnweg Richtung Spießfeld
  • Dem Jakobsborn, am Herrnweg zum Mainzer Berg
  • Die Hallwachs-Geissler-Ruhe, im Forst an der Kapuzinerschneise

Neben Wanderungen, Radtouren und Sportangeboten, bei denen die Bewegung im Vordergrund steht, und dem Naturschutz, bietet der OWK Dieburg auch Veranstaltungen an, bei denen kulturelle Themen einen Schwerpunkt haben. Dazu gehören Fahrten in Parks und Gartenanlagen, der Erlebnistag in Dieburg, Fahrten zu Theater oder Museeen.

Ein Höhepunkt im Wanderjahr ist für den OWK Dieburg die Ausrichtung des Wendelinusfest, gelegen zwischen Wendelinuskapelle, Klostengarten und der Kirche des ehemaligen Franziskaner-Klosters. Mit vielen freiwilligen Herlfern aus dem Verein wird an einem Wochenende ein Fest gefeiert, mit Musik, mit Essen, und mit Unterhaltung zwischen Mitgliedern und Gästen.

Direkt daneben liegt die Wendelinuskapelle, um deren Erhalt und Pflege der OWK Dieburg sich ehrenamtlich kümmert. Ein Teil des Erlöses vom Wendelinusfest wird dafür zur Seite gelegt.

Ein besonders gelungenes Projekt des OWK Dieburg ist der Hörweg „Mit dem Ohr unterwegs im Dieburger Wald“. (Smartphone mit Kopfhörer benötigt). Er bietet ausgewählte Hörenswürdigkeiten entlang des Herrnwegs und der Kleeplattenschneise im Dieburger Wald. Elf markierte Hörstationen machen beim Wandern besonders interessante, verblüffende und schöne Laute der Umwelt (sogenannte Soundscapes) zugänglich. Diese sind typisch für den jeweiligen Ort, dürften den meisten aber kaum bekannt sein, weil wir beim Wandern oft genug zwar die Augen, aber seltener die Ohren öffnen, obwohl das Naturerleben ganz entscheidend von der Beschaffenheit der akustischen Umgebung geprägt wird.

Bei allem was machen, liegt uns zuerst die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitglieder am Herzen, und dann geht es um Begegnung und Kontakte miteinander, bei gemeinsamen Erlebnissen mit Gleichgesinnten, Bekannten und Freunden.

Mit dem OWK Dieburg blicken wir gemeinsam in die Zukunft.

X